Start Erschließung Zaumerich

Bezüglich der Erschließung Zaumerich, wurde bereits darüber informiert, dass die Baumaßnahmen (Ausbau, Kanal und Wasserversorgung, Herstellung der Erschließungsstraße) an die Fa. Basten Tiefbau GmbH & Co. KG aus Niederstadtfeld vergeben wurden und diese zeitnah beginnen sollten. Der Start-Termin ist nun auf KW 21 (ab ca. 18. Mai) festgelegt. Begonnen wird…

mehr …

Nächste Veranstaltungstermine

Aktuelles – utzerath-eifel.de ­ !!! Maibaum stellen >>><<< Entfällt !!! Das Stellen des Maibaums ist unter Einhaltung jeglicher Hygienevorschriften gestattet (§ 4 Abs. 3 Satz 2 4. CoBeLVO). Es darf aber nur beim Aufstellen des Maibaumes bleiben. Jegliche Art an Veranstaltungen sind untersagt (§ 3 der 4. CoBeLVO). !!!!! Pfingstdorffest…

mehr …

Hilfe in der Corona-Krise

Liebe Utzerather,

das uns alle derzeit am meisten beschäftigende Thema ist die weltweite Corona-Krise. Im Namen der Ortsgemeinde Utzerath möchte ich aufgrund von evtl. bestehenden Unklarheiten erläutern, dass das Hilfsangebot, auf welches in der vorletzten Ausgabe des Mitteilungsblattes auf der Titelseite hingewiesen wurde, von allen hilfsbedürftigen Utzerather Bürgerinnen und Bürgern – egal ob jung oder alt – kostenlos (bis auf die Waren an sich) in Anspruch genommen werden kann. Es bedarf hierzu keiner Vereinsmitgliedschaft im Verein Bürger für Bürger e. V. (Auf Seite 3 dieser Ausgabe des Mitteilungsblattes sind diese Informationen nochmals abgedruckt.)

Darüber hinaus erfahren derzeit viele aus diesem Personenkreis lobenswerte Unterstützung aus der eigenen Familie, von Nachbarn und Freunden. Wer solche Hilfe nicht oder nicht dauerhaft in Anspruch nehmen kann, oder Hilfe in anderen Bereichen benötigt, kann mich jederzeit gerne anrufen (02676 1059) oder den Kontakt zu einem Ratsmitglied seines persönlichen Vertrauens aufnehmen. So wie im Sonder-Pfarrbrief „Ostergruß“ mitgeteilt, steht zudem auch Bernhard Saxler zur Verfügung! Zögern Sie nicht bei Unklarheiten oder Gesprächsbedarf anzurufen.

Wir möchten somit gemeinsam die Gefahr einer Ansteckung möglichst von allen fern halten. Gebt Corona keine Chance und bleibt gesund.

Utzerath, 01.04.2020

Erhard Annen

Ortsbürgermeister