Innogy (RWE) „Aktiv vor Ort“ Projekt

Wie soweit bekannt und auch unschwer zu erkennen, wurde im letzten Jahr am Bolzplatz der Ballfangzaun komplett gestellt, jedoch die Einzäunung vom Spielplatz lediglich zum Teil durchgeführt! Mit der jetzigen Zusage von Innogy SE, Übernahme der Materialkosten in Höhe von max. 2.000 EUR, ist in Utzerath das 12. Projekt im Start und der 2. Teil der Einzäunung soll somit umgesetzt werden. Wieder einmal und das zum 11. male – ist Ulrich Stäbler aus Hörscheid lobenswerter Weise erneut Antragsteller wie auch Projektleiter, der uns somit -als Mitarbeiter vor Ort- diese Anschaffung ermöglicht.

Die Vorarbeiten sind Dank einiger engagierter Bürger auch schon im Vorfeld erledigt worden. Am Samstag, den 28. September ab 07.30 Uhr wollen wir die Aktion „Zaunmontage“ vornehmen. Pfähle und Eingangstür setzen sowie Zaunelemente verschrauben, ist die Herausforderung an diesem Tag, wozu ich herzlichst um eure Mithilfe bitte. Bei reger Teilnahme sollte es uns gelingen, das Projekt zügig abzuschließen. Wie aus anderen Aktionen bekannt, ist für das leibliche Wohl gesorgt.

Bis dahin … Erhard Annen, Ortsbürgermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.