Neubaugebiet – weitere Erschließung

Herstellung der Zufahrt und Erschließung weiterer Grundstücke „Auf dem Zaumerich“

Wie bereits soweit bekannt gegeben, hat sich der Rat für die Fortführung des zweiten Bauabschnittes entschlossen und in die Wege geleitet. Dies beinhaltet die Erschließung von weiteren Grundstücken in Teilabschnitt 2, sowie den kompletten Ausbau der Zuwegung (ab Zaumerich 1 durchgängig bis zu letztem – dann neu erschlossenen – Baugrundstück) und diese im Endausbau. Mit Eingang der Genehmigung, wurde die Planung mit Untersuchung des Bestandsfahrweges beauftragt und inzwischen durchgeführt; ebenso wurde auch die Ermittlung der Ausbau- und Erschließungsbeiträge (Abwasser, Wasser, Straßenbeleuchtung, Ing.-Dienstleistung, Telekommunikation, etc.) angegangen. Nach Vorlage der Konzepte für die Zuwegung und abgeschlossener Verkaufspreisermittlung für die Grundstücke, werden alle Anlieger sowie alle vorgemerkten Bau- bzw. Kaufinteressenten zu einer Anliegerversammlung eingeladen. Hier können noch Anregungen vorgebracht werden; auch wird für Bauwillige Transparenz geschaffen, die als Entscheidungshilfe dienen soll. Bedingt der noch ausstehenden konstituierenden Sitzungen (gegen Ende August) und sonstiger noch offenen Punkte, ist zu erwarten, dass die Anliegerversammlung zumindest in den Nachsommer (ca. September 2019) fällt, womit eine Ausschreibung im Herbst zu einer Baumaßnahme Anfang 2020 formuliert wird. Über Beitragsregularien, -Gestaltung und -Erhebungstermine sind noch keinerlei Termine und Aussagen getroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.