Innogy (RWE) „Aktiv vor Ort“ – Spielplatz/Bolzplatz – Zaunanlage

… da wäre noch etwas zu erneuern, auf dem Spiel- und Bolzplatz !

Nach der Erneuerung diverser Spielgeräte, die Dank den Zuschüssen von RWE in den Vorjahren fast alle ersetzt werden konnten, besteht noch weiterer Handlungsbedarf. Bekanntlich wurden mehrere Aktionen „Aktiv vor Ort“ zu Gunsten der Kinder umgesetzt und der mittlerweile unschöne und defekte Ballfangzaun sowie die teils fehlende Spielplatzumzäunung machen uns Sorge und zwingen zur Handlung.

Wie auch bei den Spielgeräten wurden hierzu die Preise angefragt und erneut ein Förderantrag bei RWE Deutschland AG – jetzt Innogy SE – gestellt und aktuell positiv beschieden. Die Zusage einer Kostenübernahme von maximal 2.000 EUR liegt vor. Ulrich Stäbler aus Hörscheid ist abermals der Projektleiter und Innogy Mitarbeiter vor Ort.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.